Polyesterurethan-Methacrylate

Polyesterurethan-Methacrylate

Polyesterurethan-Methacrylate

Polyesterurethan-Methacrylate werden am häufigsten in Anwendungen eingesetzt, in denen ein geringer Schrumpf und hervorragende Haftung erforderlich sind. Polyesterurethan-Methacrylate weisen eine langsamere Aushärtungsreaktion auf und müssen daher entsprechend formuliert werden. Sie werden gegenüber ihren Acrylat-Pendants für Anwendungsbereiche bevorzugt, die eine ultraniedrige Hautempfindlichkeit erfordern.

Polyesterurethan-Methacrylate

NEU! BR-741MD1
Anwendungen: Beschichtungen für Metall & Glas
Eigenschaften: High Tg and tensile strength with moderate elongation; low molecular weight; superior hardness; INCI listed for cosmetic use
Viskosität, cP (60 °C): 2.500
Tg: 135°C


Anwendungen: Beschichtungen für Metall & Glas
Eigenschaften: Verbessert Haftung; gutes Härte-/Flexibilitätsverhältnis; vergilbungsbeständig; geringe Hautreizung
Viskosität, cP (75 °C): 100.000
Tg: 65°C


Anwendungen: Nagelgel-Beschichtungen
Eigenschaften: geringer MeHQ-Gehalt; vergilbungsbeständig; Hochglanzoberflächen; excellent adhesion to metals and glass
Viskosität, cP (60 °C): 30.000
Tg: 67°C


Anwendungen: Beschichtungen für Metall & Kunststoffe
Eigenschaften: Verbessert Haftung; erhöht Härte; vergilbungsbeständig; geringe Hautreizung
Viskosität, cP (75 °C): 8.000
Tg: 110°C